Bereits im letzten Jahr gab es die besondere Chance für Oberhausener Jugendliche, zwei Wochen der Sommerferien in die eigene Zukunft zu investieren.

Auch in diesem Jahr wird es dieses Angebot wieder geben. Vom 17. bis 28. Juli 2017 werden Schülerinnen und Schüler, die für den Ausbildungsstart 2017 noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben, bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz unterstützt.

Berufsberater/innen der Arbeitsagentur und externe Trainer/innen machen die jungen Menschen fit für die Ausbildungssuche: Sie üben Bewerbungsgespräche und entdecken in Theater- und Selbstbehauptungskursen, was in ihnen steckt.

Zudem gibt es spannende Workshops zum richtigen Verhalten im Vorstellungsgespräch, zu den 350 verschiedenen Ausbildungsberufen, zu Rechten & Pflichten während der Ausbildung sowie einen individuellen Stärken- und Talentcheck. Das Angebot beinhaltet auch aktive Elemente, wie einen Gruppenkochtag und einen gemeinsamen Tagesausflug.

Somit wird die Suche nach dem Ausbildungsplatz zu einem zweiwöchigen Event.

Abgerundet wird das Sommercamp durch ein Betriebspraktikum, in dem die Jugendlichen ihren Wunschberuf entdecken, sowie wertvolle Kontakte zu Unternehmen knüpfen können.

Gute Einblicke gibt der Film zum ♦ Sommercamp 2016.

Initiator des Sommercamps ist der Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Oberhausen in Kooperation mit Oberhausen hilft e. V., der Arbeitsagentur Oberhausen und dem Jobcenter Oberhausen.

Das Sommercamp findet vom 17. – 28.07.2017 statt und ist kostenlos. Anmeldungen von interessierten Schülerinnen und Schülern waren bis zum 30. April möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Sommercamp unter:

Telefonnummer 0208 8506 616  ♦ Oberhausen.Sommercamp@arbeitsagentur.de

Kontakt

logo-web

Mülheimer Str. 36
46045 Oberhausen

0208 8506 616

E-Mail: Oberhausen.Sommercamp@arbeitsagentur.de

Weiterführende Links

E-Mail Anmeldung

Sommercamp 2016